Mit der großen Sonderschau „Zäm sicher! Blaulicht & Blackout“ startet die Herbstmesse vom 7. bis 11. September in ihre 74. Auflage. In „hoamelig“ herbstlicher Atmosphäre wird das Messequartier Dornbirn zum traditionellen Treffpunkt in der Region, bei dem es dieses Jahr viel Neues zu erkunden gibt.

Für die sieben Themenbereiche Wohnen & Einrichten, Haus & Handwerk, Haushalt & Küche, Gesundheit & Wellness, Schönheit & Lifestyle, Ernährung & Genuss und Familie & Information stehen dieses Jahr, bis auf die Hypo Vorarlberg Halle 11, wieder alle gewohnten Hallen für die Herbstmesse zur Verfügung. In den Hallen und auf 18.000 m² Freigelände präsentieren die zahlreichen AusstellerInnen auf Vorarlbergs größtem Marktplatz die neusten Trends, innovative Produkte und Dienstleistungen.

Neben den altbewährten Messeklassikern wie den Burgenländer Winzer, der Modeschau, dem Messe-Hennele und dem Mohrenbräu-Wirtschaftszelt erwartet die BesucherInnen ein spannendes Programm. Bei der Sonderschau „Zäm sicher! Blaulicht & Blackout“, dem Messe Show Express präsentiert von der ÖBB, dem SportClub – Vorarlbergs größter Sportbühne und dem abwechslungsreichen Familienprogramm gibt es für die BesucherInnen viel zu entdecken. Fünf Tage lang heißt es sehen, hören, staunen und nach Lust und Laune einkaufen.

Blaulicht & Blackout

Was passiert, wenn es keinen Strom mehr gibt? Dieser Frage und dem eindrucksvollen Leistungsspektrum der Vorarlberger Blaulichtorganisationen widmet sich die diesjährige Sonderschau in der Halle 7 und im Freigelände Süd. Die beteiligten Organisationen Bundesheer, Bundespolizei, Feuerwehr, illwerke VKW, Kriseninterventionsteam, Rotes Kreuz, Wasserrettung und der Zivilschutzverband präsentieren erlebnisorientiert und informativ das Thema „Blackout“.

Sie bieten den MessebesucherInnen ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm zur Aufklärung und Prävention. Die fokussierten Einsatzvorführungen rund um das Thema Blackout verdeutlichen, wie sich ein solches Ereignis auf das tägliche Leben auswirkt und wie sich jeder darauf vorbereiten kann. Live und in direktem Austausch stellen die Organisationen ihre haupt- und ehrenamtlichen MitarbeiterInnen vor und demonstrieren mit individuellen Szenarien und Vorträgen ihr breites Einsatzgebiet.

Regional und nahhaltig

Buntes Markttreiben und frische regionale Produkte direkt vom Erzeuger: Der Bauernmarkt im Freigelände Nord bringt die bäuerlichen Erzeugnisse direkt vom Hof zu den BesucherInnen. Neben saisonalem Gemüse und Obst, Salaten und Kräutern werden verschiedenste Köstlichkeiten wie Speck, geräucherte Würste, herzhafter Bergkäse, Brot und Kuchen, feine Schnäpse, aber auch selbstgemachte Marmeladen und Kompotte angeboten. Dieses Jahr exklusiv auch mit einer Mostpresse.

Mit handgefertigten und individuell produzierten Erzeugnissen versetzt die Kunsthandwerk-Straße in Halle 9 die BesucherInnen ins Staunen und regt zum Austausch und Kauf an. Werkstücke aus Holz, Keramik, Stoff, Metall, Glas, Recycling-Material spiegeln dabei die bunte und vielseitige Palette des traditionsreichen Handwerks wider. Für Vintage-LiebhaberInnen lässt der Carla Kilo Sale der Caritas Vorarlberg in Halle 5 keine Wünsche offen. Es gibt alles, was das Second-Hand-Herz begehrt, wie Heim-Textilien und Bekleidung. Im Café in Halle 9 können die Möbel von Carla bei einer gemütlichen Tasse Kaffee direkt ausprobiert werden.

FACTBOX

74. Herbstmesse in Dornbirn7. bis 11. September 2022täglich 10 bis 18 Uhrweitere Infos unter https://herbstmesse.messedornbirn.at/Tickets: https://tickets.messedornbirn.at/webshop/16/tickets

Foto: Udo Mittelberger

The post 74. Herbstmesse in Dornbirn: „Mir sind grüscht“ first appeared on Messe & Event Magazin.

Quelle: Messe & Event Magazin

Read More

Kategorien: Messebau

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.

Generated by Feedzy