Der von der Tourismusforschung der FH Salzburg jährlich organisierte Tourismuskongress setzt sich diesmal mit den Chancen und Herausforderungen, die sich auch durch die Pandemie ergeben haben, auseinander. Die TeilnehmerInnen erwarten sieben Vorträge von nationalen und internationalen branchenbekannten ReferentInnen.

Spannende Inputs direkt aus der Praxis bietet am 6. Oktober 2022 bereits der Vormittag: Service Expertin Sabine Hübner, deren Vortrag innovative Ansätze für die Servicekultur im postpandemischen Zeitalter bereithält. Anja Kirig, Zukunfts- und Trendforscherin, spezialisiert sich auf Hospitality und die Vereinbarkeit von Digitalisierung und Konnektivität.

Am Nachmittag erwarten die BesucherInnen Victoria Hochreiter (SalzburgerLand Tourismus) und Andreas Spechtler (SiliconCastles) mit neuesten Ideen und Best practice-Beispielen zu Youtube und Influencer Marketing und neuen Geschäftsmodellen der Digitalisierung.

Erfolgscoach Jessica Lackner erzählt davon, was wir von InfluencerInnen lernen können, während AR-Expertin Barbara Prodinger über den erfolgreichen Einsatz von virtuellen touristischen Erlebnissen im Wohnzimmer der Gäste referiert. Den Abschluss des praxisgeladenen Nachmittags bildet Gregor Matjan, der über die Chancen und Herausforderungen der digitalen Destination berichtet.

Als fester Bestandteil des Branchenkalenders lädt der Brennpunkt eTourism dazu ein, sich zu vernetzen und untereinander sowie mit den Expert*innen vor Ort auszutauschen und neue Kontakte fürs eigene Business zu knüpfen.

Foto: FH Salzburg/Martina Hinterstoisser

The post Tourismuskongress „Brennpunkt eTourism“ live an der FH Salzburg am 6. Oktober 2022 first appeared on Messe & Event Magazin.

Quelle: Messe & Event Magazin

Read More

Kategorien: Messebau

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.

Generated by Feedzy