Die Int. Gartenbaumesse Tulln war der erfolgreiche Neustart in Österreichs Messesaison 2021. Damit ging eine zehn Monate lange Durststrecke für die ganze Messebranche zu Ende. Mit insgesamt 200.000 m2 Messe und Garten war die erste Messe auch der größte Event des Jahres.

„Die Int. Gartenbaumesse Tulln war in vollem Maße ein geglückter Messestart: die Besucherzahlen lagen sogar über Erwartung und gingen deutlich in Richtung Vorkrisenniveau. Besonders gut war die Stimmung und Kaufkraft der Besucher und die Aussteller waren dementsprechend sehr zufrieden. Auch die Sicherheitskonzepte haben sich bewährt. Der Erfolg der Int. Gartenbaumesse Tulln ist damit die erhoffte Basis für unsere nächsten Messeveranstaltungen.“, freut sich Geschäftsführer Mag. Wolfgang Strasser.

Rund 450 Aussteller präsentierten alles rund um die Themen Garten und Pflanzen. Traditioneller Höhepunkt zu diesem Messeauftakt war Europas größte Blumenschau. Unter dem Motto „Gartenträume“ wurden die Besucher in 14 Gärten vom Meditationsgarten über Dschungel bis zum Sky Garten oder Moosgarten entführt. 9.000 m² Sonderschauen rundeten das einzigartige Messeerlebnis ab.

Die nächste Int. Gartenbaumesse Tulln findet von 1. bis 5. September 2022 statt.

Foto: Messe Tulln

The post Int. Gartenbaumesse Tulln 2021 zieht Bilanz first appeared on Messe & Event Magazin.

Quelle: Messe & Event Magazin
Read More

Kategorien: Messebau

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.