Kreativität ist ein Baustein für neue Unternehmensideen. Und er kommt jetzt in einer Box -geliefert. Mit den Kreativboxen von Mario Pricken wird jedes Büro in Windeseile in ein Kreativlabor umgewandelt. Mit den Roll-ups wird digitales Coaching über das Smartphone oder Tablet möglich. Wir haben nachgefragt, welche Herausforderungen und Chancen er in diesem Jahr sieht.

2022, aller guten Dinge sind zwei: Wie können wir als Unternehmen kreativ ins neue Jahr starten?

Zwei Jungs streiten miteinander. Sagt der eine: „Du bist doch adoptiert.“ Antwortet der andere: „Na und, mich wollten sie wenigstens!“ Dieser Witz gibt Ihnen einiges mit auf den Weg, was Sie für 2022 brauchen. Erstens gehen Sie an Ihre Projekte mit Humor heran. Zweitens fragen Sie sich bei einem Problem immer „Was ist das Gute daran?“ Der Junge hat den negativen Aspekt „Du bist doch adoptiert“ kurzerhand in etwas Positives umgedeutet. Sie sehen, Kreativität ist eine gewisse Art zu denken.

Ideenfiller statt Ideenkiller. Was sagen Sie als Experte, wie kann man Ideen und Geschäftsmodelle bestmöglich von der Theorie in die Praxis bringen?

Theorie trifft in der Welt von 2022 auf unberechenbare Veränderungen, hohe Geschwindigkeit und eine wachsende Komplexität. Kreative Teams schaffen es, aus diesem Chaos heraus Ordnung zu schaffen – also Produkte und Services, die für die Menschen Sinn ergeben. Daher sollte man seinen Perfektionismus etwas zurückstellen und stattdessen von Anfang an immer wieder folgende Schritte setzen: testen, lernen, verbessern. 

Thinking in the Box. Sie kennen es sicher, die Köpfe rauchen, eine Lösung scheint kilometerweit entfernt: Wenn nichts mehr geht, was geht dann noch?

Kluge, provokante und inspirierende Kreativ­impulse ins Spiel bringen, die dem Team er­möglichen, ständig die Perspektive zu wechseln. Andreas Werner und ich haben 2020 den „Mario Pricken Verlag“ gegründet, der Kreativwerkzeuge für Teams entwickelt. In diesen Boxen steckt das Wissen aus aktuellen Zukunftstrends oder Bestsellern in Form von inspirierenden Fragen und Kreativimpulsen. Zudem befindet sich in jeder Box ein Kreativprozess, der anleitet, mutige Ideen bis zum realisierbaren Konzept voranzutreiben. 

Alle Wege führen nach Rom: Welche drei Praxistipps würden Sie Unternehmen geben, um Ihr Team kreativ anzuleiten?

Erstens: Laden Sie immer wieder externe Querköpfe ins Kreativmeeting ein. Zweitens: Vergessen Sie Brainstormings und etablieren Sie einen professionellen Kreativprozess, der das Team befreit, statt zu hemmen. Drittens: Schaffen Sie ein Klima des Vertrauens im Team, der allen Mut gibt, verrücktes Zeug zu denken und auch auszusprechen.

Vielen Dank für das Gespräch!

Foto: Andreas Werner

The post Inspiriert: Trends im Creative Management first appeared on Messe & Event Magazin.

Quelle: Messe & Event Magazin

Read More

Kategorien: Messebau

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.

Generated by Feedzy