Die Fristen zur Abgabe der Schlussrechnungen für die Corona-Zuschussprogramme wurden bis Mitte 2023 verlängert. Bei der Antragstellung hatten Empfängerinnen und Empfänger der Wirtschaftshilfen ihre voraussichtlichen Umsatzeinbrüche und anfallenden Fixkosten geschätzt. Die tatsächlichen Werte müssen in einer Schlussrechnung gemeldet werden.

Quelle: AUMA – Aktuelle Meldungen

Read More

Kategorien: Messebau

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.

Generated by Feedzy