„Begegnen. Inspirieren. Entfalten.“ ist Auftrag für die Branche und gleichzeitig das Angebot für KongressteilnehmerInnen: Die Convention4u zeigte Perspektiven für die Zukunft der Branche auf. Während die Convention4u erneut als „Green Meeting“ zertifiziert wurde, konnte sich Schladming als nachhaltiger Meeting Hot Spot positionieren.

„Gute, lebendige Begegnungen sind das Gebot der Stunde, um gemeinsam Lösungen zu finden, die zukunftstauglich sind“, erklärte Gerhard Stübe, der Präsident des ACB, den tieferen Sinn der Veranstaltung: „Unsere Branche steht für diese verbindende Begegnungen. Wir – die österreichische Tagungsindustrie – schaffen die Voraussetzungen dafür, bieten die entsprechende Expertise, sind ausgezeichnete Gastgebende und sorgen für einen geschützten Rahmen. Wir sind unverzichtbar, wenn es um gesellschaftliche, wissenschaftliche und wirtschaftliche Weiterentwicklung geht.“

Im Jahr 2021 erforschte das Austrian Convention Bureau (ACB) Leitlinien und Eckpfeiler für sinnstiftende Kongresse und Tagungen. Auf dieser Basis wurde der jährliche Branchentreff der Tagungsindustrie „Convention4u 2022“ weiterentwickelt, der heuer in Schladming stattfand. Bei diesem Tagungslabor, das durch eine Vielzahl von unterschiedlich(st)en Meeting-Architekturen geprägt war, beteiligten sich 130 TeilnehmerInnen aus den Bereichen Kongressorganisatoren und -dienstleister, Agenturen, Veranstalter sowie Tagungszentren, Convention Bureaus, Tourismusverbänden und Hotellerie aktiv daran, die österreichische Tagungs- und Kongressbranche zukunftsfit und damit wettbewerbsfähig zu halten.

Veränderung und die Haltung, mit der man die neuen Herausforderungen annimmt, zogen sich als Kernthema durch alle Formate der Convention4u. Dementsprechend wurde die Eröffnung von ACB Präsident Gerhard Stübe und Geschäftsführerin Michaela Schedlbauer-Zippusch mit der Keynote „Ein neuer Blick auf uns. Ein optimistischer Blick in die Zukunft.“ von Anthropologin Bettina Ludwig eingeleitet.

Als Reaktion auf die schwierige Personalsituation in vielen Betrieben der Branche wurde ein Onboarding-Camp eingerichtet, das den „new kids on the job” Facts & Figures zum Tagungsmarkt in Österreich, relevante Stakeholder und Aufgabenbereiche sowie die Grundlagen von Green Meetings näherbrachte. MentorInnen standen Branchen- und Convention4u Neulingen während der gesamten Tagung mit Rat und Tat zur Seite.

Im Rahmen der Session “Convention Future Forward“, tauschten die TeilnehmerInnen aus den unterschiedlichen Meetingbereichen ihre aktuellen Herausforderungen und Erfahrungen in Kleingruppen zu den Themen Themen Nachhaltigkeit (Green Meeting), Preisgestaltung, Risikoverteilung/-bereitschaft sowie Produktentwicklung (Innovationen) aus und entwickelten dabei Ansätze für mögliche Lösungen.

SAVE THE DATE

Die Convention4u 2023 findet von 3. bis 5. Juli 2023 im Congresszentrum Alpbach statt.

Foto: Austrian Convention Bureau

The post Convention4u 2022 setzt Impulse für die Weiterentwicklung der österreichischen Tagungsbranche first appeared on Messe & Event Magazin.

Quelle: Messe & Event Magazin

Read More

Kategorien: Messebau

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.

Generated by Feedzy